Wir stellen uns vor

"Netzwerke ermöglichen kurzfristig und flexibel die zielgerichtete Bildung von Kooperationen bis hin zu Bietergemeinschaften.

Netzwerke bilden somit für kleinere und mittlere Unternehmen besondere Vorteile.

Durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Burgenlandkreises wurden zunächst die metallverarbeitenden Unternehmen der Region animiert, ein Kooperationsnetzwerk zu knüpfen, mit dem Ziel, die Chancen auf dem Markt zu erhöhen und die Auftragslage zu stabilisieren bzw. zu verbessern.

Die vorhandenen Arbeitsplätze sollen damit in erster Linie erhalten und wenn möglich neue geschaffen werden. Durch gezielte Verknüpfung der Kompetenzen, Ressourcen und des Spezialwissens der einzelnen Firmen im Netzwerk können u.a. Zeit- und Sachkosten eingespart werden, was wiederum den Kunden zu gute kommt.

Unternehmen des Burgenlandkreises und darüber hinaus haben sich zusammen gefunden, um gemeinsam unkompliziert und flexibel Aufträge zu bearbeiten und schnell zu realisieren. Parallel zum Aufbau des Mitteldeutschen Unternehmensnetzwerkes Metall-Elektro-Kunststoff e.V. wird eine Marketingstrategie entwickelt. Ziel ist es, sowohl das Netzwerk als auch die Region nach außen entsprechend zu repräsentieren, um letztlich das Auftragsvolumen zu erhöhen."

Harri Reiche

Landrat a.D.
Burgenlandkreis